Trebah Garden
Trebah Garden

Trebah Garden - ein wundervoller Landschaftsgarten in Cornwall

Trebah ist eine wunderschöne Gartenanlage mit subtropischem Bewuchs in Cornwall. Der Park liegt an der Mündung des Helford River etwa acht Kilometer südwestlich der Stadt Falmouth.

In einer Schlucht zwischen steilen Hügeln mit einem schmalen Einschnitt, der sich bis zum Ufer des Helford River zieht, liegt der Garten wunderschön an den Hang geschmiegt. Die Schlucht wird von einem kleinen Wasserlauf durchflossen, der kurz vor dem Strand einen Teich bildet. 

Dank des Golfstroms gibt es hier ein sehr mildes Klima, so dass in Trebah neben heimischen Arten eine Anzahl subtropischer Gewächse ganzjährig im Freiland wächst. Hier findet man 4-6 m hohe Bambusstämme, Yuccas, Gunneras, Agaven, Baumfarn und - für das südliche Cornwall eher selbstverständlich - Rhododendron. Im Mai und Juni leuchtet Trebah in allen Farben der Rhododendrenblüten. Auch die zahlreichen Hortensien nehmen subtropische Ausmaße an und leuchten in vielen Farbvariationen von Rosa, über Violett bis Blau.  

Entstehung des Landschaftsgartens 

Das Anwesen, welches heute den Trebah Garden bildet, wurde schon 1086 erwähnt und war vormals im Besitz des Bischofs von Exeter. Anschließend gab es verschiedene Gutsherren von Trebah, wie das Anwesen damals schon genannt wurde. Im Jahre 1831 erwarb die Familie Fox Trebah. Diese Familie ließ auch den heute noch benachbart liegenden Garten Glendurgan anlegen. Das Projekt der Gartengestaltung wurde von Charles Fox liebevoll betrieben – der Gutsherr erschuf einen Lustgarten, in dem jeder Baum und jeder Strauch seinen genau festgelegten Platz hat.

Im Jahre 1907 wurde Trebah von der Familie Hext gekauft, die den Trebah Garden veränderte und pflegte. Nach dem Tod von Alice Hext, im Jahre 1939, wurde das Familienanwesen verkauft und der liebevoll angelegte Landschaftsgarten verfiel nach und nach. Es folgten zahlreiche Besitzer des Trebah Garden, die aufgrund der fehlenden finanziellen Mittel den Garten aber nicht weiter pflegten.

Erst im Jahre 1981 veränderte sich die Situation nach dem Kauf des Anwesens durch Tony und Eira Hibbert. Das Ehepapar wollte Trebah Garden zunächst als Alterssitz nutzen. Über einen Zeitraum von 22 Jahren wurde dann aber der Garten wiederhergestellt.

Die Stiftung "Trebah Garden Trust" kümmert sich heute um die Pflege der Gartenanlage. Seit dem Jahre 1987 ist sie der Öffentlichkeit zugänglich und lädt zu Wanderungen inmitten der außergewöhnlichen Pflanzenpracht ein.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.trebahgarden.co.uk/german.html.

Trebah Garden
zum Thema: Reisen