Ulf Erxleben testete den Clatronic KB 3538
Ulf Erxleben testete den Clatronic KB 3538

Das meinen WIR

Um herauszufinden, worauf es bei der Auswahl einer Elektro-Kühlbox ankommt, haben wir unsere Leserinnen und Leser gebeten, vier unterschiedliche Modelle zu testen. Bewertet wurden Geräte der Hersteller Clatronic, Dometic Waeco, Klarstein und Severin nach folgenden Kriterien: Inbetriebnahme und Handhabung, Funktionsumfang und Leistung, Design und Verarbeitung, sowie Ausstattung. Wir haben auch gefragt, ob unsere Testerinnen und Tester das Gerät weiterempfehlen würden. Im Ergebnis liegen die Geräte qualitativ dicht beieinander.
© Clatronic
Clatronic KB 3538
Clatronic KB 3538
€ 99,95 (UVP)

www.clatronic.de

Note: 2+
(Lesertestsieger)
Die Clatronic KB 3538 Elektro-Kühlbox punktet bei unseren Lesertestern durch eine leicht verständliche Bedienungsanleitung und eine einfache Inbetriebnahme. Die Elektro-Kühlbox kann sowohl mit Wechselstrom 220-240 V, als auch Gleichstrom über den Zigarettenanzünder im KFZ betrieben werden. Bei Anschluss an Wechselstrom besteht die Möglichkeit, zwischen energieeffizientem Eco-Betrieb oder dem leistungsstärksten Max-Betrieb zu wählen. Die Kühlfunktion ist durch eine massive, wärme- und kältegedämmte Ausführung des Gehäuses auch zur heißen Jahreszeit und bei erheblicher Sonneneinstrahlung über viele Stunden gegeben. Dabei ist die Geräuschentwicklung erstaunlich gering. Die optimalen Ergebnisse beim Kalt- bzw. Warmhalten wiegen nach Meinung unserer Leser ein kleines Mehr an Gewicht wieder auf.

Vorteil: geringe Geräuschentwicklung, sehr gute Kühlergebnisse
Nachteil: nur 2 Kühlstufen und 1 Wärmestufe vorhanden

Lesertester Ulf Erxleben: »Das Gerät hat meine Erwartungen übererfüllt. Schon beim ersten Kontaktmit der Box stelltman die tadellose Verarbeitung und das ansprechende und funktionale Design fest. Die Kühlbox ist sofort einsetzbar, alles ist vormontiert. Ich empfehle jedem, der Wert auf Qualität und Leistung legt und eine mobil einsetzbare Kühl- und Warmhaltemöglichkeit sucht, die Elektro-Kühlbox Clatronic KB 3538.«

© Dometic
Dometic SC 30 Waeco
Dometic SC 30 Waeco
€ 99,- (UVP)

www.dometic.com

Note: 2
Die Kühlbox Dometic SC 30 Waeco bietet sowohl eine Kühl-, als auch eine Warmhaltefunktion. Die Kühlung erfolgt auf insgesamt 6 Stufen, wovon die 4. Stufe eine energieeffiziente Eco-Stufe darstellt und die 6. Stufe für maximale Kühlung sorgt. Positiv wurde von unseren Lesern erwähnt, dass das Gerät sowohl an einer klassischen Steckdose, als auch am Zigarettenanzünder im Auto betrieben werden kann. Die Kühlleistung auf der maximalen Stufe wird als hervorragend beschrieben, was allerdings mit einer erhöhten Geräuschentwicklung einhergeht.

Vorteil: zahlreiche Kühlstufen und Eco-Stufe praktisch
Nachteil: auf Maximalstufe zu laut

Lesertesterin Barbara Groten: »Die Elektro-Kühlbox ist praktisch, einfach zu handhaben und hat ab Stufe 5 eine gute Kühlleistung. Der Innenraum ist groß im Verhältnis zu den Außenmaßen. Auch große Flaschen und lange, schlanke Weinflaschen passen gut hinein. Deshalb werde ich die Elektro-Kühlbox gerne weiterempfehlen.«

© Severin
Severin KB 2922
Severin KB 2922
€ 59,99 (UVP)

www.severin.de

Note: 2
Der Severin KB 2922 punktet mit einer gut verständlichen Bedienungsanleitung sowie einer leichten Bedienbarkeit. Unsere Lesertester schätzen an ihm die schnellen, effizienten Kühlergebnisse. Das Gerät überzeugt durch Ausstattung, Leistung und Design. Die Größe wird für den 2-Personen-Haushalt als optimal bezeichnet, für größere Haushalte hingegen als etwas klein.

Vorteil: glatte Innenflächen, einfache Reinigung
Nachteil: kleiner Innenraum

Lesertesterin Margarethe Herter-Scheck: »Der Severin KB 2922 bietet ein schönes, schlankes Design. Das Gerät bietet die Standardfunktionen Kühlen und Wärmen und ist für einen kleinen Haushalt gut geeignet. Für diese Zielgruppe würde ich das Gerät auch empfehlen.«

© Klarstein
Klarstein Big Picknicker
Klarstein Big Picknicker
€ 57,99 (UVP)

www.klarstein.de

Note: 2-
Der Klarstein Big Picknicker zeichnet sich durch leichte Bedienung, eine stabile Ausführung und lange Kühl- bzw. Warmhaltephasen aus. Unsere Lesertester schätzen an ihm die hohe Zuverlässigkeit, die leichte Möglichkeit das Gerät zu reinigen und das ansprechende Design. Die Kühlbox ist stabil und robust. Die Betriebsgeräusche werden z. T. als etwas störend beschrieben. Der Innenraum erscheint einigen Testern recht klein.

Vorteil: im Vergleich geringes Gewicht, sehr effiziente Leistung
Nachteil: Geräuschpegel vergleichsweise hoch, Kabel ist nicht fest verbaut

Lesertesterin Petra Fischer: »Ich bin sehr zufrieden mit dem Klarstein Big Picknicker. Ich habe ihn auch gleich an meine Freundin weiterempfohlen. Die Elektro-Kühlbox bietet genügend Platz für ein Picknick, eine Brotzeit unterwegs und Getränke für die kleine Familie.«